Fachoberschule

Nach dem erworbenen mittleren Schulabschluss der Realschule kann man bei einem Notendurchschnitt in D, M, E von 3,5 an die Fachoberschule (FOS) wechseln und dort ein 11., 12. und - bei entsprechend guten Leistungen - auch ein 13. Schuljahr absolvieren.

 

Ausbildungsrichtungen

  • Technik
  • Wirtschaft
  • Sozialwesen
  • Gestalten
  • Agrarwirtschaft

Unsere benachbarten Fachoberschulen in Bad Tölz und Holzkirchen bieten die Zweige Technik, Wirtschaft und Sozialwesen an und ermöglichen damit reibungslose Übergänge für unsere Absolventinnen und Absolventen.


Abschlüsse

nach 11. und 12. Jahrgangsstufe Fachhochschulreife berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule (FH)
nach 11., 12. und 13. Jahrgangsstufe Fachgebundene Hochschulreife berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule (FH) und zum Studium bestimmter Fächer an Universitäten und techn. Hochschulen
nach 11., 12. und 13. Jahrgangsstufe mit dem Nachweis einer zweiten Fremdsprache Allgemeine Hochschulreife berechtigt grundsätzlich zum Studium aller Fächer im In- und Ausland


Weitere Informationen

>> Die Fachoberschule auf den Seiten des Kultusministeriums

>> FOS Bad Tölz

>> FOS Holzkirchen